TOP 1 Begrüßung der Tagungsteilnehmer
Um 9:30 begrüßte der Versammlungsleiter Dr. Thomas Schneider die Versammlungsteilnehmer. Nachdem die Arbeitstagungen 2020 und 2021 aufgrund der behördlichen Verfügungen zum Schutz vor der Covid-19 Pandemie abgesagt werden mussten, war 2022 ein Neustart. Leider waren nur 15 Teilnehmer nach Trendelburg in das Landgasthaus Textor gekommen.

TOP 2 Totengedenken, Ehrungen
Stellvertretend für alle verstorbenen Clubfreunde in 2020 und 2021 wurde für die Clubfreunde Günter Vater, Werner Jurgeleit und Karlheinz Redlich ein Totengedenken abgehalten.

TOP 3 Feststellung der Anwesenheit
Es waren 15 Clubfreunde anwesend. Die Clubs aus Sachsen, Schleswig-Holstein, Bayern und Hannover fehlten. Besonders die Abwesenheit der Clubfreunde aus Sachsen wurde bedauert, weil es einige Punkte bei der letzten Clubvergleichsschau zu diskutieren gab.

TOP 4 Das Protokoll der Arbeitstagung von 2019 wurde genehmigt. Es wurde im Vorwege verschickt. Auf ein Verlesen wurde verzichtet.

TOP 5 Jahresberichte
Versammlungsleiter, Geschäftsführer und Kassenprüfer
Dr. Thomas Schneider berichtete, dass seine Aktivitäten auf Grund der Covid-19 Pandemie stark eingeschränkt waren, weil die meisten Ausstellungen abgesagt wurden. Die Bundesaustellung 2019 in Östereich, sowie die Clubvergleichsschau 2021 in Sachsen, hat er besucht. Auf Grund der rückläufigen Entwicklung in der Rassekaninchenzucht, stellte er die Frage, welche Clubs im ZDRK weiterhin an einer Mitarbeit in der Loh-AG interessiert sind. Die Auswirkungen der Pandemie und die demografische Entwicklung in der Mitgliedschaft hinterlassen deutliche Spuren. Die Entwicklung kann man auch in der Statistik TGRDEU ablesen. Der Rückblick auf die 21. Club-Vergleichsschau wurde vor den Tagesordnungspunkt Tierbesprechung gelegt.
Friedel Jäger berichtete, dass praktisch 2 Jahre keine Beiträge in die Clubkasse abgeführt wurden, die Kosten für die Homepage aber weitergezahlt werden mussten. Aus diesem Grund ist der Kassenbestand fast aufgebraucht. Über eine Refinanzierung der Kasse, bei rückläufigen Mitgliedszahlen, muss gesprochen werden. Für das Geschäftsjahr der Loh-AG werden ca. 160€ benötigt, der größte Kostenanteil entfällt auf die Homepage.

Die Kasse wurde von Horst Büch und Jörg Albrecht geprüft. Es gab keine Beanstandungen.

TOP 6 Aussprache und Entlastung
Revisor Horst Büch stellte den Antrag auf Entlastung der Kasse sowie des Vorstandes. Dem Antrag auf Entlastung wurde einstimmig stattgegeben. Dem Vorstand wurde für seine Arbeit gedankt.

TOP 7 22. Club-Vergleichsschau 2022 in Kurhessen wurde ergänzt um den TOP 7a, Clubvergleichsschau 2024 in Thüringen
Gerd Becker vom Loh und Weißgrannen Club Kurhessen stellte das Konzept vor und verteilte die Ausstellungspapiere an die anwesenden Clubs. Eine Liste mit Übernachtungsmöglichkeiten sowie eine Anmeldung für das Rahmenprogramm lag den Unterlagen ebenfalls bei. Für das Rahmenprogramm wurde um pünktliche Anmeldung gebeten, damit eine verlässliche Planung durchgeführt werden kann. Die Ausstellung findet am 29. und 30. Oktober in Bebra statt. Die Ausstellungspapiere werden auch zeitnah auf der Homepage der Loh-AG zum Download bereitgestellt. Der Loh-Club Thüringen stellte den Antrag die 23. Clubvergleichsschau 2024 durchzuführen. Die Ausstellung soll am 12. und 13. Oktober stattfinden. Dem Antrag wurde einstimmig stattgegeben.

TOP 8 Neuwahlen
Als stellvertretender Versammlungsleiter wurde Uwe Sprenger gewählt. Als Geschäftsführer wurde Johann Biermann gewählt. Als Revisoren wurden Horst Büch und Jörg Albrecht gewählt. Für das Amt des Versammlungsleiters lag keine Kandidatur vor. Dr. Thomas Schneider erklärte sich bereit, das Amt für ein weiteres Jahr zu übernehmen. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

TOP 9 Arbeit an den Tieren, Erkenntnisse aus der Lohclub-Vergleichsschau 2021
Alle zugelassenen Farbenschläge standen für eine Tierbesprechung zur Verfügung. Unterstützt durch die Preisrichter Hans Stocker und Thomas Mendrzik wurden die Themen Haarlänge und Haarstruktur nach dem Standard erklärt. Es wurde festgestellt, dass die Bewertung auf der 21. Lohclub-Vergleichsschau nicht dem Standard entsprach und fachlich falsch war. Näheres hierzu ist im Bericht auf der Homepage der Loh-AG nachzulesen. Weiterhin wurde auf die Feinheiten der Deckfarbe der Fehloh eingegangen und das Thema Deckfarben bei den einzelnen Farbenschlägen besprochen. Beim Thema Tiergesundheit gab Dr. Thomas Schneider wertvolle Tipps. Diese wurden von den Züchtern durch Praxisbeispiele ergänzt. Es wurde der Wunsch geäußert, gehaltene Vorträge auf der Homepage zu veröffentlichen. Für die Zukunft muss darüber nachgedacht werden, dass wieder Rassesprecher für die einzelnen Farbenschläge ernannt werden. Zurzeit werden alle Farbenschläge durch Thomas Mendrzik betreut.

TOP 10 Zusammenfassung der Beobachtungen
Da es sich um eine Tierbesprechung handelt und nicht um eine Bewertung gab es eine große Übereinstimmung über den Rassewert der Tiere. Es war sehr positiv, dass genug Tiere, in allen Farbenschlägen zur Verfügung standen.

TOP 11 Anregungen, Verschiedenes
Es wurde der Vorschlag gemacht, dass die Arbeitstagung im Jahr einer Vergleichsschau, auf dieser stattfinden soll. In Bebra ist dies aus räumlichen Gründen nicht möglich. Zum ersten Mal soll das auf der 23. Club-Vergleichsschau 2024 in Thüringen durchgeführt werden.

Eine Veränderung der Reihenfolge bei der Bewertung innerhalb der Zuchtgruppen, bzw. Zusammenstellung von Kollektionen auf den Vergleichsschauen wurde mit dem Hinweis auf die Allgemeinen Ausstellungsbestimmungen des ZDRK nicht weiter inhaltlich diskutiert.

Die nächste Arbeitstagung findet wieder Anfang April 2023 in Trendelburg statt. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Thomas Mendrzik